9000 Z004 Landgleiter

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
9000 Z004 Landgleiter
9000Z004undWED.jpg
Allgemeines
Hersteller:

Ubrikkianische Industriebetriebe[1]

Serie:

9000

Modell:

Z004

Klasse:

Landgleiter[1]

Preis:

8.000 – 15.000 Credits[1]
2.500 – 5.000 Credits (gebraucht)

Technische Informationen
Länge:

2,46 Meter

Breite:

2,46 Meter

Höchst-
geschwindigkeit:

300 km/h [1]

Antriebsart:

Repulsorlift-Antrieb

Kapazitäten
Crew:

1 Pilot[1]

Passagiere:

1 [1]

Beladung:

30 kg, Vorräte für 1 Tag [1]

Nutzung
Rolle:

Transport- und Sportgleiter

Der Ubrikkian 9000 Z004 war ein Landgleiter, der zur Zeit der Rebellion produziert wurde und seinen Vorgänger, das Modell Z001, ablöste.

[Bearbeiten] Beschreibung

Der vielseitige Speeder war eine deutliche Verbesserung seines veralteten Vorgängers und zielte zugleich auf einen weitaus breiter gefächerten Kundenkreis ab. Während der Z001 ausschließlich auf die Spezies der Ugor ausgelegt worden war, erlaubte sein Nachfolger die Benutzung durch beinahe sämtliche bekannte Spezies. Auf den ersten Blick erinnerte das Z004 stark an das alte Modell, wurde das sphärische Design mit dem kleinen Rahmen doch nur geringfügig geändert. Das Innenleben hatte sich aber drastisch gewandelt; so bot der Speeder mehr Komfort, indem er den Fahrer mit Holodisplays, computergestützten Navigationssystemen und Gegengewichten für unebenes Terrain unterstützte. Unter jungen Rennpiloten und Sportfans auch schlicht als Zeefour bekannt, resultierten starke Triebwerke in eine merklich gesteigerte Höchstgeschwindigkeit, die dank der überdurchschnittlichen Hilfssysteme auch gänzlich und ohne Kippen ausgekostet werden konnte. Trotz des verhältnismäßig hohen Ladevolumens erreichte das Z004 dabei eine Flughöhe von 1,5 Metern. Unter anderem trug das kompakte und stabile Design des Speeders zu diesen beachtenswerten bei. Das Z004 zeigte nur wenige klassische Merkmale eines traditionellen Landgleiters und wirkte beinahe exotisch, konnte aber problemlos mit anderen Modellen mithalten. Dies zeigte sich etwa auch darin, dass das erfolgreiche Speedermodell rasch von anderen Firmen nachgeahmt wurde.

Werbeanzeigen propagierten potenziellen Kunden den Eindruck eines fliegenden Raubtieres und kurbelten so die Verkaufszahlen des Z004 an, und über den einfachen Kauf hinaus war es auch möglich, einen Landgleiter für einen Tag zu mieten. Der Preis hierfür betrug 90 Credits. Obwohl der Gleiter ausschließlich für den zivilen Gebrauch vertrieben wurde, war er bei einigen paramilitärischen Organisationen ebenfalls bekannt und wurde panzerverstärkt und mit einem Blastergeschütz ausgerüstet auch von eben diesen verwendet. In der Regel traf man das Modell Z004 jedoch auf Swoop- oder Speederbike-Rennen an, wo es auch einige Erfolge erzielen durfte. Während der Gleiter verkauft wurde, baute man noch zahlreiche veraltete Vorgängermodelle zu Rennmaschinen um.

[Bearbeiten] Quellen

[Bearbeiten] Einzelnachweise

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Portale
Werkzeuge
In anderen Sprachen

Twittern