Masters of Teräs Käsi

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Masters of Teräs Käsi
Masters of the Teräs Käsi.jpg
Spielinformationen
Genre:

Beat'em-up

System:

Playstation

Spieleranzahl:

1-2 Spieler

Entwicklungsdaten
Entwickler:

Lucas Arts

Vertrieb:

Lucas Arts

Sprache:

Englisch

uvb. Preisempf.:

ca. 5 - 10 €

Releasedaten:

USA: 31. Oktober 1997

EU: März 1998

Altersfreigabe:

USK: USK16 neu.svg.png

PEGI: NewPEGI12.svg.png

Inhalt
Epoche:

Ära der Rebellion

Datum:

0 VSY - 3 NSY

wichtige Ereignisse:

Zerstörung des Ersten Todesstern

spielbare Charaktere:

Masters of Teräs Käsi ist ein 3D-animiertes Beat’em-up-Spiel von Lucas Arts, das zwischen Episode IV – Eine neue Hoffnung und Episode V – Das Imperium schlägt zurück spielt. Der Spieler muss sein Können in gefährlichen Ringkämpfen unter Beweis stellen, dazu stehen ihm mehrere Spielmodi, Charaktere und Schauplätze zu Verfügung.

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Eröffnungstext


Es war einmal vor langer Zeit in einer
weit, weit entfernten Galaxis....

Star Wars Logo.svg


Masters of Teräs Käsi

Der Verlust des Todessterns hat das Galaktische Imperium ins Taumeln gebracht.

Der Imperator hat rasche und schwere Vergeltung gegen die Rebellenallianz angeordnet.

Sein subversives und verdecktes Mittel, um der Allianz Schaden zuzufügen: die gefürchtete Arden Lyn, eine Studentin der alten und beinahe vergessenen Kampfkunst der Teräs Käsi.

Arden ist eine schlaue Kämpferin.

Unter den aufmerksamen Augen von Darth Vader muss Arden Lyn führende Mitglieder der Rebellenallianz ausschalten und auf diese Weise den Schmerz des Imperiums über den erlittenen Verlust lindern.

Doch die Allianz erfährt von diesem Plan und stellt sich der Herausforderung von Angesicht zu Angesicht.

[Bearbeiten] Spielregeln

Die Spielregeln, bzw. Kampfregeln sind ziemlich einfach gehalten, somit gewinnt ein Spieler durch Knockout, wenn die Lebensenergie des Gegners erschöpft ist oder durch Ringout, wenn der Gegner den Ring verlässt. Eine Ausnahme tritt ein wenn beiden Kontrahenten kein Knockout oder Ringout in der vorgegebenen Zeit gelingt, dann wird der Sieg Demjenigen mit der meisten verbliebenen Lebensenergie zugesprochen. Wenn es aber doch zu einem Unentschieden kommen sollte, wird dies als Niederlage beider gewertet.

[Bearbeiten] Spielmodi

Für eine Abwechslung im Spiel sorgen fünf verschiedene Spielmodi, die dem Spieler, bzw. den Spielern frei wählbar zur Verfügung stehen:

Arcade Mode (1-2 Spieler) 
Der Spieler muss sich mit einer Reihe ständig stärker werdender Gegner messen.
Vs. Mode (2 Spieler) 
Mehrspieler - es kann gegen einen Mitspieler gekämpft werden.
Survival Mode (1 Spieler) 
Hier wird gegen eine Reihe von Computergegnern in Ausscheidungsrunden zu je 30 Sekunden gekämpft. Der Spieler hat einen festen Charakter und ein Leben zur Verfügung, um so weit wie möglich zu kommen. Nach dem Sieg in einer Runde gelangt der Spieler in die nächste, wobei die Lebensenergie um 25 Prozent erhöht wird.
Team Mode (1-2 Spieler) 
Der Spieler wählt einen bis vier Charaktere, um gegen eine Reihe menschlicher oder computergesteuerter Gegner in Ausscheidungsrunden anzutreten. Jeder Charakter verfügt über ein Leben - der letzte Überlebende gewinnt den Kampf für das Team.
Practice Mode (Übungsmodus) 
Hier wählt der Spieler einen beliebigen Charakter und kann seine Fähigkeiten gegen einen umgänglichen Computergegner perfektionieren.

[Bearbeiten] Charaktere

Zu Beginn stehen den Spieler mit Arden Lyn (Meisterin des Teräs Käsi), Luke Skywalker, Leia Organa, Han Solo, Chewbacca, Boba Fett, Hoar (Tuskenräuber und Schüler von Arden Lyn) und Thok (Gamorreaner) acht Charaktere zur Verfügung. Im weiteren Spielverlauf können weitere fünf Charaktere (Darth Vader, Jodo Kast, Mara Jade, Sturmtruppler und Leia Organa in Jabbas Sklavenoutfit) freigeschaltet werden. Alle Charaktere können mehrere, verschiedene Attacken und/oder Waffenattacken ausüben, außerdem können während eines Kampfes stärkere Spezialattacken ausgeführt werden.

[Bearbeiten] Schauplätze

Dem Spieler stehen für die Kämpfe insgesamt acht Schauplätze auf fünf verschiedenen Planeten zur Verfügung, darunter aus den Filmen bekannte Orte wie Dagobah, Endor, Hoth, die Wolkenstadt auf Bespin und auch die dort sich befindende Karbonitgefrierkammer, in der Han Solo eingefroren worden ist. Des Weiteren enthält das Spiel auch ein Tuskendorf auf den Heimatplaneten des spielbaren Luke Skywalker, Tatooine, sowie den Thronraum des Imperators im noch unvollendeten Zweiten Todesstern.

[Bearbeiten] Trivia

  • Mit dem Spiel Masters of Teräs Käsi fand auch der Charakter Arden Lyn ihren Platz im Star-Wars-Universum.
  • Teräs Käsi“ leitetet sich von dem Wort „teräskäsi“ ab, das ursprünglich aus dem Estnischen, bzw. Finnischen kommt und so viel wie Stahlhand bedeutet.

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Portale
Werkzeuge
In anderen Sprachen

Twittern