Solomahal

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Solomahal
Solomahal.jpg
Beschreibung
Spezies:

Lutrillianer

Geschlecht:

männlich

Haarfarbe:

Grau

Augenfarbe:

Schwarz

Biografische Daten
Heimat:

Lutrillia

Beruf/Tätigkeit:

General

Zugehörigkeit:

Galaktische Republik

General Solomahal führte während der Klonkriege den Kommandoposten der Galaktischen Republik auf Azure. Die Jedi Obi-Wan Kenobi und Anakin Skywalker brachten 22 VSY eine neue Erfindung, den Codebrecher, nach Azure, mit dem sie die Kommunikation der Separatisten abhören konnten. Doch an dem Gerät befand sich ein Peilsender, sodass die Separatisten bald nach Azure gelockt wurden und den Planeten angriffen. Die Jedi halfen Solomahal in der Schlacht, doch da die Verstärkung der Republik außer Reichweite war, kam ihre Hilfe nicht rechtzeitig und die Schlacht ging verloren. Solomahal sah dies jedoch zuerst nicht ein und lehnte einen Vorschlag von Kenobi ab, nachdem er den Codebrecher einem guten Piloten geben werden sollte, der ihn von Azure fortbringen würde. Der General war jedoch gegen einen Rückzug und wollte den Codebrecher vor Ort behalten, um seinen Vorteil auszunutzen.

Schließlich gab er jedoch auf und versuchte selbst mit dem Codebrecher zu fliehen, dabei wurde er jedoch abgefangen. Anstatt dem Feind das Gerät zu überlassen, zerstörte er es und wurde gefangen genommen. Zwei Tage später konnte Solomahal aber fliehen und bekam sofort ein neues Kommando in der Armee der Republik.

Quellen[Bearbeiten]