Neu Alderaan

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Neu Alderaan
Astrografie
Region:

Äußerer Rand[1]

Sektor:

Aschewelten[1]

System:

Neu-Alderaan-System[1]

Raster-Koordinaten:

T-6[1]

Beschreibung
Landschaft:

Berge, Wälder, Grasland

Atmosphäre:

Typ 1[2]

Klima:

gemäßigt

Gravitation:

Standard[2]

Tageslänge:

26 Standardstunden[2]

Jahreslänge:

372 lokale Tage[2]

Gesellschaft
Ureinwohner:

keine

Einwanderer:

Menschen

Einwohnerzahl:

13.000[2]

wichtige Städte:

Neu Aldera

wichtige Importprodukte:

Technologie, Flüchtlinge

Zugehörigkeit:

Neu Alderaan ist ein Planet am Äußeren Rand der Galaxis, auf denen sich die meisten der Überlebenden von Alderaan niederließen.

[Bearbeiten] Geschichte

Die von den Überlebenden der Zerstörung von Alderaan eingerichtete Kolonie befand sich auf einem unverzeichneten Planeten, welcher im Jahr 8 NSY von den Agenten des imperialen Kriegsherren Zsinj gefunden wurde, woraufhin die Neue Republik den Planeten evakuierte. Mit dem Feldzug von Großadmiral Thrawn, der den Planeten Coruscant belagerte, und damit viele Alderaaner, die sich bereits im extra für sie gebauten Orowood Tower einquartiert hatten, nach Neu Alderaan vertrieb.

Ein Jahr später, mit der Rückkehr von Imperator Palpatine, wurden Jacen und Jaina Solo auf Neu Alderaan versteckt. Später folgten noch Leia und Han Solo, welche auf dem Planeten die Geburt ihres dritten Kindes erwarteten. Zu dieser Zeit war bereits auf Neu Alderaan das Rebellendorf zu einer Festung ausgebaut worden, die über modernste Verteidigung verfügte und von Ntthan mit Verpflegung versorgt wurde. Ntthan geriet jedoch in imperiale Gefangenschaft und verriet unter Folter die Koordinaten der Welt, als Luke Skywalker mit Vima-da-Boda und anderen Jedi ebenfalls auf dem Planeten Zuflucht suchte. Der imperiale Angriff hatte schließlich zur Folge, dass Jem Ysanna ihr Leben ließ und Luke Skywalker schwer verletzt wurde. Ihre Flucht führte sie schließlich zur Raumstadt von Nespis VIII. Im weiteren Verlauf des Galaktischen Bürgerkrieges zogen sich unter anderem Lieda Mothma und Jan Dodonna hierhin zurück.

[Bearbeiten] Quellen

[Bearbeiten] Einzelnachweise

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Portale
Werkzeuge
In anderen Sprachen

Twittern