The First to Strike

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

The First to Strike ist die fünfte Episode der Dawn-of-Defiance-Kampagne für das Star Wars Rollenspiel von Wizards of the Coast.

Handlung[Bearbeiten]

Nachdem sie das Holocron erhalten hat, studiert die Jedi-Meisterin Denia dieses über mehrere Wochen gründlich, bis sie die freiwilligen Agenten des Alderaanischen Widerstands um sich schart und verkündete, dass sie das Geheimnis um die Sklaven gelüftet hat. Bei diesen handelt es sich um Nazren, eine Spezies vom Planeten Nizon. Während Bail Organa über die Universität von Alderaan lediglich die Existenz des Planeten bestätigen kann, gelingt es Adrian Verana und seinem Team, die Koordinaten zu ermitteln. Im Centares-System angelangt, geraten die Agenten allerdings auf Widerstand durch die imperiale Präsenz und einen Sternzerstörer, der Arkanian Dragon. Dennoch gelangen sie auf den Planeten selbst und in die Hauptstadt der Nazren. Das Imperium beschäftigt Trandoshaner als Sklaventreiber für die Spezies, doch gemeinsam mit Sartok, dem Häuptling der Nazren, können sie einen Widerstand gegen die Besatzer bilden. Nach ihrem letzten Aufeinandertreffen hat allerdings Valin Draco, der die Auseinandersetzung überlebte, ein Kopfgeld auf sie ausgesetzt, sodass sie sich dem Zabrak Vril Vrakth stellen und in der Schlacht um Martyr's Plaza kämpfen müssen. Nachdem sie die Stadt unter die Kontrolle der Nazren-Rebellen gebracht haben, bringen sie in Erfahrung, dass das Sarlacc-Projekt, der Grund ihrer Nachforschungen, seinen Ursprung auf Coruscant findet. Mit dieser Information kehren sie zur Resurgence und bereiten sich darauf vor, den bestbewachten Planeten in der Galaxis als ihr nächstes Ziel aufsuchen zu müssen.

Dramatis personae[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]