Vydel Dir’Nul

Aus Jedipedia
(Weitergeleitet von Kardem)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vydel Dir'Nul.jpg
Vydel Dir'Nul
Beschreibung
Spezies:

Mensch

Geschlecht:

weiblich

Haarfarbe:

Schwarz

Augenfarbe:

Schwarz

Biografische Informationen
Beruf/Tätigkeit:
Zugehörigkeit:

Vydel Dir’Nul war eine Jedi mit gespaltener Persönlichkeit, die später zu einer dunklen Jedi wurde.

Biografie[Bearbeiten]

Vydel Dir’Nul war auf eigener Faust und entgegen den Anweisungen des Ordens, auf der Jagd nach dem Serienkiller Kardem. Grund hierfür war der Mord an ihrem Geliebten, den Frachterpiloten Ash B'risko aus ihr unbekannten Motiven, bei den nachfolgenden Opfern seiner Mordserie handelte es sich ausschließlich um weibliche Twi'leks. Zudem glaubte sie, seit dem Mord an der ersten Twi’lek bei jedem weiteren Mord telepathische Botschaften von Kardem zu empfangen.

Vydel nahm an, dass es sich dabei um einen dunklen Jedi handeln musste, da seine Morde zunächst alle mit einem Lichtschwert begangen wurden, drei spätere Opfer jedoch von Machtblitzen getötet wurden, was sie als Zeichen für die sich stetig vergrößernden Kräfte der Dunklen Seite in Kardem hielt.

Als sie den nächsten Tatort aufsuchte, wurde sie dort von einem Jedi erwartet, den sie für Kardem hielt und attackierte. Der Jedi konnte sich jedoch gegen den Angriff verteidigen und erklärte, sie zum Jedi-Rat zurückbringen zu wollen, ehe er von ihr mittels eines Machtblitzes angegriffen und zunächst zurückgeschlagen wurde.

Vydel hatte nun zu ihrer Kardempersönlichkeit gewechselt, der Jedi enthüllte, dass sie selbst es gewesen war, die den Mord an Ash B'risko sowie den Twi’lek-Frauen begangen hatte. Aus Eifersucht hatte sie ihren Geliebten getötet, als sie ihn während eines Kusses mit einer Twi’lek sah. Anschließend erschuf sie selbst Kardem, um in dessen Gestalt Rache üben zu können.

Kurz nach dieser Enthüllung, tötete Kardem den Jedi und kehrte kurz darauf wieder zu ihrem "normalen" selbst zurück, jedoch ohne Erinnerung an das, was sie selbst zuvor getan hatte. So hielt sie den Jedi für ein weiteres Opfer und verließ den Tatort, um Kardem weiterhin zu jagen.

Quellen[Bearbeiten]