Jedipedia:Hauptseite

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Entdecke Star Wars
Willkommen in der Jedipedia, dem deutschen Wiki rund um Star Wars!
Von den Filmtrilogien über The Clone Wars und Rebels bis hin zu The Old Republic:
Seit Oktober 2005 sammeln wir alle Informationen in bislang 39.167 Artikeln.
Hauptseite · Film- und Serienportal · Literaturportal · Spieleportal · Autorenportal · Partnerportal · Sponsorenportal · Ausgezeichnete Artikel


Entdecke Rogue One: A Star Wars Story
Special: Rogue One
Wusstest du, dass...
Besucht Jedipedia auf...
Mitarbeit
Entdecke Star Wars
Willkommen in der Jedipedia, dem deutschen Wiki rund um Star Wars!
Von den Filmtrilogien über The Clone Wars und Rebels bis hin zu The Old Republic:
Seit Oktober 2005 sammeln wir alle Informationen in bislang 39.167 Artikeln.

Artikel der Woche

Agen Kolar war ein Jedi-Meister, der der Spezies der Zabrak angehörte und von Iridonia stammte. Er galt als einer der vier größten Schwertmeister, die der Jedi-Orden jemals hervorgebracht hatte. Kolar gehörte zu den wenigen Jedi, die die Schlacht von Geonosis überlebten. Zu Beginn der Klonkriege wurde er als Nachfolger des mit ihm befreundeten Zabrak Eeth Koth in den Jedi-Rat berufen. In Unkenntnis von Quinlan Vos’ Rolle als Doppelagent wurde Kolar von den übrigen Ratsmitgliedern damit betraut, den offenbar verräterischen Jedi-Meister zu ergreifen, um dessen Tarnung zu etablieren. Außerdem infiltrierte Kolar gemeinsam mit Mace Windu, Kit Fisto und Saesee Tiin erfolgreich die Kopfgeldjägergruppierung Crimson Nova, die Kopfgelder auf Jedi aussetzte. Kurz vor dem Ende des Krieges versuchte er, zusammen mit Mace Windu, Tiin und Fisto den als Sith-Lord enttarnten Obersten Kanzler Palpatine unter Arrest zu stellen. Mit seinem Tod im Kampf gegen den Sith-Lord war Kolar das erste Opfer der an diese Ereignisse anschließenden Großen Jedi-Säuberung. (mehr)

Das Star-Wars-Universum

Die Star-Wars-Saga

Wusstest du, dass...

  • … Naboo, die Heimat des gerade verstorbenen Imperators Palpatine, im Zuge der Operation Asche unbewohnbar gemacht werden sollte?
  • Knochendrescher, der Rancor des huttischen Großmoguls Karagga, den letzten Abkömmling einer langen Zuchtlinie erfolgreicher Kampfrancors darstellte?
  • … sich der Chiss Kres’keth’errylu als Großwildjäger verdingte?
  • … die Gefahrenzonen-Truppenrüstung der Sturmtruppen Operationen bei Extremtemperaturen und in Säure erlaubt?
  • … die Geonosianische Stockarmee anstatt auf Organisation oder Strategien auf Überlegenheit durch schiere Masse setzte?


  • … der Bestand der Tresher durch die Industrialisierung gefährdet wird, da die Umweltverschmutzung die Härte ihrer Eischalen gefährlich verringert?
  • … die elefantenähnlichen Selligores über Stunden von einem Atemzug zehren können, wenn sie sich unterwasser begeben?
  • Agen Kolar als einer der vier größten Schwertmeister galt, die der Jedi-Orden jemals hervorgebracht hatte?
  • … die Mönche des Dim-U den Bantha verehren, da er unerklärlicherweise auf zahlreichen Planeten der Galaxis anzutreffen ist?
  • … im Ganjuko-Friedhof tausende dieser Tiere an Strahlenvergiftung verendeten, die ein eingeschlagener Meteorit verursachte?