FLR Försterdroide

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
FLR.jpg
FLR Försterdroide
Allgemeines
Hersteller:

Industrie-Automaton

Preis:

2.500 Credits

Technische Informationen
Größe:

2 Meter

Ausrüstung:
  • Fabritech Kommunikationseinrichtung
  • 2 schwere Manipulatorarme
  • 1 schwere Baumsäge
  • 1 leichte Astsäge
  • Computer zur Berechnung von Fallwahrscheinlichkeiten
  • ausfahrbarer Photorezeptor
  • Notfallalarm

Der FLR Försterdroide[1] wurde von Industrie-Automaton als Spezialanfertigung für die Greel Wood Logging Corporation auf Pii 3 entwickelt und produziert. Sein Aufgabengebiet umfasste das selbstständige Fällen, Entasten und Schälen von großen Bäumen. Der FLR verfügte dabei über einen Computer, welcher berechnete, wann der Baum zu kippen begann und wo er hin fallen würde. Sollte diese Berechnung fehlerhaft sein, konnte jeder FLR mit seinem Notfallalarm Droiden und Lebewesen in der näheren Umgebung alarmieren.

Durch Fehlplanungen und sehr eng umrissenen Anforderungslisten seitens der Greel Wood Logging Corporation ließ sich der Droide nicht zu den simpel zu bedienenden Modellen zählen. Aus Sicherheitsbedenken fragten FLRs beim Programmieren ständig nach, ob der Bediener das Programm auch wirklich so implementiert sehen wollte, wie er es eingab. Dies brachte ihm außerhalb von Pii 3 weder kommerziellen Erfolg, noch eine weite Verbreitung ein. Zudem versagten die Droiden relativ häufig und an Ersatzteile war nur schwer zu kommen.

Quellen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Eigenübersetzung von FLR Logger Droid aus Cynabar's Fantastic Technology – Droids