Kimwil Kinz

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kimwil Kinz war ein Deckname, den der Jedi Shigar Konshi benutzte, als er gemeinsam mit Larin Moxla den Palast der Huttin Tassaa Bareesh infiltrierte, die einige Artefakte zum Verkauf bot, an denen die Galaktische Republik interessiert war. Diesen Namen nannte er dem Quartiermeister, der ihn, nachdem Shigar ihm eine hohe Summe an Bestechungsgeld gezahlt hatte, durchließ. Später wurde ihre wahre Identität jedoch aufgedeckt.

Quellen[Bearbeiten]