Felsengefängnis

Aus Jedipedia
(Weitergeleitet von Steingefängnis)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Felsengefängnis
Allgemeines
Zerstört:

980 VSY

Beschreibung
Planet:

Doan

Weitere Daten
Zweck:

Gefängnis und Folterkammer für politische Gegner

Das Felsengefängnis war ein Kerkerkomplex innerhalb einer großen Felssäule auf Doan, welcher für politische Gefangene genutzt wurde. Es wurde im Jahr 980 VSY durch einen Selbstzerstörungsmechanismus zerstört.

Das Felsengefängnis eignete sich gut dazu, Gefangene verschwinden zu lassen, da durch den Fels um den Komplex herum Sensoren von außen nichts erfassen konnten.

Geschichte[Bearbeiten]

Nachdem Adlige diesen Kerker genutzt hatten, um politische Gegner zu foltern oder einfach nur verschwinden zu lassen, wurde es etwas vor 1020 VSY geschlossen und nicht weiter genutzt.

Nachdem Serra den Prinzen Gerran kennengelernt hatte und er ihr das Gefängnis gezeigt hatte, war sie darüber entsetzt. Er versprach ihr, dass er, sobald er König wäre, das Gefängnis für immer verschließen würde. Doch dazu kam es nie, weil Gerran 980 VSY durch aufständische Bergarbeiter starb. Kurz darauf ließ Serra dann jedoch das Felsengefängnis heimlich durch ein paar Söldner wieder besetzen, um dort Darth Bane zu foltern. Nachdem dieser sich befreien konnte, aktivierte Serra den Selbstzerstörungsmechanismus, wodurch der gesamte Kerker durch eine Reihe von Explosionen nach und nach innerhalb von fünf Minuten zum Einsturz gebracht wurde.

Quellen[Bearbeiten]