620C Rennmotor

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der 620C Rennmotor war ein von Radon-Ulzer produziertes Renntriebwerk. Zwei dieser Einheiten verwendete der junge Anakin Skywalker für seinen selbst gebauten Podrenner, mit dem er im Jahr 32 VSY das Boonta-Eve-Classic gewann. Beim Bau seines Renngefährts hatte Anakin die beiden Triebwerke eigenhändig zerlegt und wieder neu aufgebaut. Zusätzlich stattete er jeden Triebwerkeinlass mit trinären Luftschaufeln aus, die für mehr Wendigkeit sorgten, sodass Anakin auch enge Kurven mit Vollgas nehmen konnte.

Quellen[Bearbeiten]