Bartokk

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bartokks.jpg
Bartokks
Allgemeines
Klasse:

Insektoid

Beschreibung
Besondere Merkmale:

kollektives Bewusstsein

Bartokks sind humanoide Insektenwesen, die für ihre tödlichen, unbarmherzigen und leistungsfähigen Angriffseinheiten bekannt sind. Sie wirken gemeinsam wie ein Schwarm und funktionieren in ihrer Gesamtheit wie ein einziger Organismus, damit sie ihre Opfer effektiv überfallen können. Sobald diese furchterregenden Krieger ein Ziel haben, kämpfen sie bis zum Tod ihres letzten Schwarmangehörigen oder bis sie ihrer Beute ein Ende bereitet haben. Die Bartokks bewegen sich auf zwei kraftvollen Beinen fort und besitzen einen schwarzen Körper. Zum Greifen und Bedienen von Objekten verfügen sie über ein mittleres Armpaar in Taillenhöhe. Ein oberes Armpaar, welches in langen gekrümmten Klauen endet, die stark an Sicheln erinnern, sind bestens für ihre Feinde beziehungsweise Opfer geeignet.

Untereinander verständigen sich die Bartokks in ihrer für Menschen wie Zwitschern klingenden Sprache. Die Insektenwesen verfügen über ein kollektives Bewusstsein und selbst wenn ein Gegner glaubt, einen Bartokk umgebracht zu haben, können sie meist noch weiter kämpfen. Dies hängt mit ihrem Gehirn zusammen, das in ihrem Körper praktisch über das gesamte Nervensystem verteilt ist. Sollte ihnen beispielsweise der Kopf abgetrennt werden, versuchen die einzelnen Körperteile, ihre Mission allein zu bewältigen.

Im Jahr 23 NSY sollten die Bartokks ein Attentat auf einen Teil der hapanischen Königsfamilie verüben. In der Festung Riffheim kämpften die Bartokks gegen die Jedi Jaina Solo, Jacen Solo und Lowbacca sowie die hapanische Prinzessin Tenel Ka Djo. Den Insektoiden gelang es jedoch nicht, Tenel Ka oder ihre Großmutter Ta'a Chume zu töten.

Quellen[Bearbeiten]