Charybdis

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Charybdis
Allgemeines
Klasse:

Marauder-Klasse

Nutzung
Zerstört:

3 NSY

Letzte Sichtung:

3 NSY

Zugehörigkeit:

Viraxo Industries

Die Charybdis war eine Marauder-Klasse Korvette der Viraxo Industries.

Geschichte[Bearbeiten]

Emkay, Ace und seine Schwester Aeron Azzameen besorgten im Jahre 3 NSY illegal Güter für die Rebellen-Allianz von der Station VXO-33274 der Viraxo. Nachdem die Verteidigungskräfte zerstört wurden, wurde das Modular-Transporter-Paar Lara und die Gruppe von sechs Frachtfähren des Juno-Verbandes sowie die Otana und die Sicherheitskräfte-Staffel von der eintreffenden Eskorte eines Viraxo-Transports angegriffen. Die Charybdis wurde von der Razor-Klasse Jäger-Staffel Gundark begleitet und griff die sich zurückziehenden Schiffe an. Dabei wurde die Korvette zerstört. Die Schiffe der Azzameens konnten die Minenanlage schließlich vollends plündern.

Quellen[Bearbeiten]

Die Charybdis ist ein gestaltloses Meeresungeheuer der griechischen Mythologie.