F1 Erkundungsdroide

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
F1 Droide.jpg
F1 Erkundungsdroide
Allgemeines
Hersteller:

Cybot Galactica

Preis:

2750 Credits bis 12.500 Credits[1]

Besondere Merkmale:

vierbeinige Fortbewegung

Technische Informationen
Größe:

1 Meter

Ausrüstung:
Bewaffnung:

schweres Gebiss

Der F1 Erkundungsdroide[2] wurde als Begleiter und Wächter für Individuen entworfen, die sich in die weiten Gegenden des unbekannten Raumes wagten. Der kleine und leichte Droide verfügt hierbei über ein außerordentliches Paket an Sensortechnologie. Die Hauptaufgabe des F1 besteht darin, seinen Besitzer vor sich nähernden Lebensformen oder Fahrzeugen zu warnen. Durch sein Gebiss kann er jedoch auch gefährliche Individuen festhalten, ohne ihnen ernsthaften Schaden zuzufügen. Weiterhin kann er damit auch seinen Besitzer aus einer Gefahrenzone zurück zum Schiff ziehen. Der F1 unterhält eine ständige Verbindung zum Schiff, um so durch dessen Sensoren ein vollständigeres Bild verarbeiten zu können.

Obwohl der F1 von vielen Erforschern als zuviel Technologie verschrien ist, hat er schon auf zahlreichen Erkundungstouren seinen Wert unter Beweis stellen können. Oft wird er dazu eingesetzt, den Erforscher selbst sowie dessen Schiff zu bewachen, während sich dieser um seine Erkundungsergebnisse kümmert. Sobald der Droide eine Gefahr erkennt, kann er seinen Meister warnen.

Quellen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. The Unknown Regions
  2. Eigenübersetzung von F1 Exploration Droid aus Cynabar's Fantastic Technology – Droids

Sowohl das Erscheinungsbild, als auch der Aufgabenbereich des F1 gleichen dem eines Hundes.