GHT MedEvac Droide

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
GHT.jpg
GHT MedEvac Droide
Allgemeines
Hersteller:

TelBrinTel

Preis:

5.200 Credits

Technische Informationen
Größe:

1 Meter

Ausrüstung:

Mit dem GHT MedEvac Droiden[1] wollte TelBrinTel auf dem bereits stark umkämpften Markt der Medi-Droiden Fuß fassen. Der Auftrag dieses Droiden ist, auf dem Schlachtfeld verwundete Soldaten einzusammeln, ihnen eine Erstversorgung zukommen zu lassen und sie danach zu einem Verwundetensammelpunkt oder einem Feldhospital zu transportieren.

Der größte Nachteil des GHT war hierbei das Ortungssystem, dem die korrekten Koordinaten eingegeben werden mussten, um Verwundete zu finden. Um diesen Umstand zu umgehen, wurden die GHT-Droiden oft mit Updates ausgerüstet, die es ihnen ermöglichten, selbst nach Verwundeten zu suchen. Auf Derra IV versuchten es die Rebellen mit einem anderen Ansatz. Sie statteten ihre Soldaten mit Transpondern aus, die einen GHT herbeirufen konnten, sobald der Soldat verwundet wurde. Jedoch kamen die Imperialen schnell hinter diesen Trick und platzierten überall auf dem Schlachtfeld eigene Transponder. So gelang es ihnen, sämtliche GHT der Rebellen auf Derra IV zu vernichten.

Quellen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Eigenübersetzung von GHT MedEvac Droid aus Cynabar's Fantastic Technology – Droids