Hohass Ekwesh

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Autoren.png

Unvollständiger Artikel
Dieser Artikel ist unvollständig und bedarf einer Ergänzung einzelner oder mehrerer Abschnitte. Hilf mit!
Begründung: Quasi gesamte Biografie fehlt, die X-Wing-Romane bieten da mehr.Lord Tiin Utiini! 01:30, 5. Jun. 2017 (CEST)
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Hohass Ekwesh
Beschreibung
Spezies:

Thakwaash

Geschlecht:

männlich

Haarfarbe:

Braun

Augenfarbe:

Schwarz

Körpergröße:

2,00 Meter

Besondere Merkmale:

kleinwüchsig

Biografische Informationen
Tod:

29 NSY

Heimat:

Thakwaa

Beruf/Tätigkeit:

Pilot

Einheit(en):

Gespensterstaffel

Zugehörigkeit:

Neue Republik

Hohass Ekwesh, meistens Knirps genannt, war ein Pilot der Gespensterstaffel. Er hatte, wie es für seine Spezies normal ist, mehrere Persönlichkeiten. Anfangs hatte Knirps noch keine Kontrolle über den Wechsel zwischen seinen verschiedenen Persönlichkeiten, was des öfteren zu merkwürdigem, zum Teil sogar fahrlässigem Verhalten führte. Später lernte er zwischen seinen Persönlichkeiten "umzuschalten", was ihn zu einem zuverlässigen Flügelmann und zu einem wertvollen Staffelmitglied machte. Außerdem zeichnete er sich durch eine große Körperkraft aus, eine Eigenschaft die typisch für seine Spezies war und die ihm trotz seiner "Kleinwüchsigkeit" zu eigen war.

Knirps war der Flügelmann von Kell Tainer und flog unter der Bezeichnung Gespenst Sechs.

Zu seinem Spitznamen kam er, weil er mit seinen zwei Metern Körpergröße, im Vergleich zu anderen seiner Spezies, noch recht klein war. Er war der einzige Thakwaash im Sternenjägerkommando der Neuen Republik.

Während die Gespensterstaffel ihre Missionen als Flederfalken hatten, organisierte er eine Tanzveranstaltung für die Piloten. Dies konnte die Moral der Staffel, nach dem Tod von Ton Phanan, wieder etwas anheben.

Im Jahr 29 NSY starb Ekwesh auf Chashima während einer Mission zur Beschaffung von Komschnarrern.

Quellen[Bearbeiten]