Home Planet Mine

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Home Planet Mine war eine Initiative des Planeten Bandomeer, um die ausgeschürften Landschaften wieder zu rekultivieren und die Arbeiter in den Minen gerecht zu bezahlen. Sie legten viele Kultivierungszonen an, in denen Früchte und Pflanzen in Kuppeln gezüchtet wurden, die später auf dem grauen Planeten überleben sollten. Vorsitzende der Home Planet Mine war VeerTa, die allerdings heimlich ein Bündnis mit der skrupellosen Offworld Mining Corporation einging, um in tiefere Ebenen vordringen und das dortige Ionit abbauen zu können. Ionit war einer der begehrtesten Rohstoffe der Galaxis, der aber nur in großen Tiefen vorkam. Auf Bandomeer wurde ansonsten nur Azurit abgebaut.

Die Offworld Mining Corporation verübte mehrere Anschläge auf die Home Planet Mine.

Quellen[Bearbeiten]