IN-4 Informationsdroide

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
IN-4.jpg
IN-4 Informationsdroide
Allgemeines
Hersteller:

Veril Line Systems

Preis:

2.500 Credits

Technische Informationen
Größe:

1,3 Meter

Ausrüstung:
  • Laufrollen Antrieb
  • Photorezeptor
  • Vokabulator (Sprache)
  • Sound System
  • erweiterbares I/O Computer Laufwerk

Der IN-4 Informationsdroide[1] war ein Droide, dessen Hauptaufgabe darin bestand, Informationen zu sammeln und weiter zu geben. Anders als die meisten Droiden von Veril Line Systems war der IN-4 ein voller Erfolg. Fast alle Raumhäfen von durchschnittlicher oder besserer Qualität besaß ein ganzes Kontingent dieser Droiden. Der IN-4 basierte auf demselben Grundgerüst wie die EG-Serie, deren kastenförmiges Aussehen er auch geerbt hatte.

Hauptsächlich zeigten sie Neuankömmlingen den Weg zu Touristenattraktionen oder anderen Orten. Dazu wurde die ganze Reihe mit 24 vorinstallierten Sprachen ausgeliefert, um mit möglichst verschiedenen Spezies Kontakt aufnehmen zu können. Falls Daten auftauchen sollten, die nicht in den Speicherbänken des IN-4 gespeichert sind, konnte er durch sein I/O-Laufwerk mit fast jedem Computer Verbindung aufnehmen und dort Daten herunterladen. Jedoch erlaubten die meisten Computer den IN-4 Droiden nur begrenzten Zugriff, um Manipulationen am System verhindern zu können.

Es gab Gerüchte, dass Imperiale IN-4 Droiden dazu programmiert hatten, Rebellen, die sie benutzten, aufzuspüren und an die Behörden zu melden.

Quellen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Eigenübersetzung von IN-4 Information Droid aus Cynabar's Fantastic Technology – Droids