Ignus

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ignus.jpg
Ignus
Beschreibung
Spezies:

Mensch

Geschlecht:

männlich

Haarfarbe:

Schwarz

Augenfarbe:

Braun

Biografische Informationen
Heimat:

Manaan

Beruf/Tätigkeit:

Hotelbesitzer

Ignus war der Besitzer eines Hotels in einem Stadtteil von Ahto City auf Manaan zur Zeit der Alten Sith-Kriege.

Biografie[Bearbeiten]

Als sich im Jahr 3956 VSY der Mord an der Sith Elassa Huros ereignete, befand sich Ignus gerade an der Rezeption. Nachdem er den Schuss hörte, sah er den Täter Sunry den Tatort verlassen und alarmierte sofort die örtlichen Behörden.

Kurze Zeit später ermittelte der von Sunry ernannte Schlichter Revan in dem Fall und befragte auch den Hotelbesitzer, der das schilderte, was er gesehen hatte. Auf die Frage, ob der Angeklagte den Tatort möglicherweise vor dem Schuss verlassen hatte, antwortete Ignus, dass er sich in diesem Punkt nicht geirrt habe. Auch während des folgenden Prozesses vertrat er diese Version, was zunächst ein eher schlechtes Licht auf Sunry warf. Am Ende wurde der Held der Republik jedoch freigesprochen.

Quellen[Bearbeiten]

Für den Spieler der Dunklen Seite besteht die Möglichkeit, Ignus Aussage entweder durch Bestechung oder den Einsatz der Macht beeinflussen, sodass er aussagt, Sunry habe den Tatort schon vor dem Mord verlassen.