Marmaw

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Marmaw.jpg
Marmaw
Allgemeines
Heimatwelt:

Almar

Klasse:

Amphibien

Lebensraum:

Küsten

Ernährungstyp:

Karnivor

Beschreibung
Durchschnittliche Größe:

bis zu vier Meter lang

Die Marmaws sind amphibische Raubtiere von Almar mit vier krallenbewehrten Gliedmaßen und einem Schwanz. Sie besitzen sowohl Kiemen als auch Lungen und können sich an Land fortbewegen, müssen jedoch jeden Tag mindestens drei Stunden im Wasser verbringen, um nicht auszutrocknen. Das große Maul und die Kehle eines Marmaws enthalten 20 bis 30 Reihen von Zähnen, die wachsen, während sie zur Maulöffnung wandern. Zähne aus den äußersten Reihen fallen häufig aus, werden aber schnell durch die dahinter wachsenden ersetzt. Die bis zu vier Meter langen Räuber lauern in den küstennahen Gewässern darauf, dass ein entweder aquatisches oder landbewohnendes Beutetier in Reichweite kommt, und nutzen ihre klingenförmigen Zähne, um es zu ergreifen. Wenn die Beute Widerstand leistet, führen ihre Bewegungen lediglich dazu, dass sie tiefer in das Maul des Marmaws geraten. Der imperiale Gouverneur Wilek Nereus, der an Raubtieren und Parasiten interessiert war, besaß Marmaw-Zähne in seiner Sammlung und nahm einen Eintrag über die Wesen in seine persönlichen Aufzeichnungen auf.

Quellen[Bearbeiten]