Modrol

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Modrol.jpg
Modrol
Allgemeines
Heimatwelt:

Port Haven

Lebensraum:

Dschungel

Ernährungstyp:

karnivor

Beschreibung
Durchschnittliche Größe:

5,0 Meter

Modrols sind Raubtiere, die auf Port Haven in den Dschungeln leben.

Beschreibung[Bearbeiten]

Modrols beweisen bei ihren Raubzügen ein ungewöhnliches Maß an Geduld, für die sie bekannt sind. Sie besitzen scharfe, lange Klauen und ein fangzahnbewehrtes, im Verhältnis zu ihrer immensen Größe von fünf Metern aber eher kleines Maul. Modrols können die Farbe ihrer Haut und der Ranken, die wie Haare aussehen, der jeweiligen Umgebung anpassen, in der sie sich aufhalten, womit sie zu einer hervorragenden Tarnung fähig sind. Sie bewegen sich auf zwei Beinen vorwärts, die sehr dick und klobig aussehen. Ihre vorderen Gliedmaßen sind dagegen sehr lang und enden in säbelartigen, scharfen Klauen. Obwohl das Maul der Biester eher klein ist, ist es durch die Reißzähne ebenfalls eine sehr gefährliche Waffe.

Der Jäger Hallomar, der selbst ernannte Besitzer Port Havens, jagte häufig Modrols, die meisten anderen fürchteten die Bestien jedoch. Er verkaufte die Häute der Modrols und ließ sie von Schmugglern wie Lorcu Malshae und Platt Okeefe verhaften. Außerdem errichtete Hallomar eine Mauer aus den Häuten und Fellen der Bestien aus den Dschungeln um die Siedlung auf Port Haven, seltsamer Weise ging von dieser kein Gestank aus, was eventuell eine Eigenart der Modrols ist.

Quellen[Bearbeiten]