Reaktorkern (Getränk)

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Reaktorkerne sind alkoholische Getränke, die eine dunkle Farbe und funkelnden Schaum besitzen. Sie werden als nicht sehr wohlschmeckend betrachtet, aber dennoch häufig von Schmugglern konsumiert, da sie gegen so gut wie alle Arten von Giften immunisieren. Ula Vii und Jet Nebula tranken Reaktorkerne, als sie sich etwa im Jahr 3643 VSY in der Poison Pit-Cantina trafen. Daher hatte das von der Mandalorianerin Dao Stryver eingesetzte Obah-Gas, mit dem sie die Cantinagäste betäubte, um die beiden gefangen zu nehmen, keine Wirkung.

Quellen[Bearbeiten]