ST7-Erschütterungs- und Magnetimpulssprengkopf

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der ST7-Erschütterungs- und Magnetimpulssprengkopf war ein von Arakyd und Kuat-Triebwerkswerften hergestelltes, ballistisches Projektil und wurde an Bord der TIE/SF Raumüberlegenheitsjäger als Sekundärwaffe eingetzt.

Quelle[Bearbeiten]