Shanh

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Shanh
Allgemeines
Heimatwelt:

Ansion

Klasse:

Säugetiere

Lebensraum:

Prärie

Ernährungstyp:

karnivor

Shanhs sind Raubtiere, die zu der Klasse der Säugetiere gehören und in den Prärien des Planeten Ansion leben.

Beschreibung[Bearbeiten]

Shanhs haben drei eng zusammenstehende, gewölbte rote Augen und eine einzelne Nüster. Der Kiefer ist in der oberen Reihe mit rückwärtsgebogenen Zähnen gespickt. Den schlanken und muskulösen Körper kennzeichnen sechs Beine, an denen sich dreiklauige Pfoten befinden. Außerdem sind die Männchen meist größer als Weibchen. Wie die meisten Lebensformen von Ansion geben auch die Shanhs pfeifende Geräusche von sich. In der Regel jagen sie im Rudel oder zumindest paarweise, um auch größere Wesen erfolgreich anzugreifen. Sie verfolgen ihre Beute manchmal einen ganzen Tag, doch sobald sie feststellen, dass ihr Opfer keine Schwäche aufweist, geben sie die Jagd auf.

Shahns bereiteten den einheimischen Herdenbesitzern zuweilen große Probleme, da sie die zahmen Nutztiere gelegentlich angriffen. Im Zweifelsfall verschonten sie auch nicht die Einheimischen selber, sodass diese immer Waffen bei sich tragen mussten, um sich gegen die Raubtiere zu verteidigen. Ein natürlicher Feind der Shanhs sind die fliegenden Kyren. Wenn ein Schwarm der vogelähnlichen Wesen erscheint, bleibt den Bodenjägern nur noch die Flucht.

Quellen[Bearbeiten]