Wayne Pygram

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wayne Pygram
Beschreibung
Geschlecht:

männlich

Biografische Informationen
Geburtsdatum:

13.10.1959

Geburtsort:

Cootamundra, Australien

Beruf/Tätigkeit:

Schauspieler, Regisseur

Rolle in Star Wars:

Wilhuff Tarkin (Episode III – Die Rache der Sith)

Wayne Pygram spielte Wilhuff Tarkin in Episode III – Die Rache der Sith.

Pygram wurde am 13. Oktober 1959 in Cootamundra, Australien geboren.

In der Theaterwelt von Australien ist Wayne Pygram sehr bekannt, da er ein Gründungsmitglied der New Moon Theatre Company, der New Nimrod Company und der Riveria Theatre Company ist. Neben seiner Arbeit als Schauspieler hat er auch als Regisseur einen Namen gemacht. Nicht nur in Australien, sondern auch in anderen Ländern ist Wayne Pygram für seine intensive Arbeit in Bühnenstücken von Shakespeare bekannt geworden.

Seine erste Leinwanderfahrung hatte er 1985 in „Warming Up“. Seit dem war er hauptsächlich in Nebenrollen zu sehen. U. a. in „Farewell to the King“(1989), „Return to the Blue Lagoon“(1991) oder in „Time Trax“ in der Episode „Cool Hand Darien“(1994).

Internationale Bekanntheit bekam Pygram durch seine Rolle als „Scorpius“ in der Serie „Farscape“ (ab 2003). Derzeit ist Pygram im Fernsehen in der Serie „Lost“ als Isaac of Uluru zu sehen. Zudem spielt Pygram Schlagzeug in seiner Band „Signal Room“.

Weblinks[Bearbeiten]