Bataillon der Volksbefreiung

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bataillon der Volksbefreiung.jpg
Bataillon der Volksbefreiung
Allgemeines
Anführer:

Harrandatha Estillo

Mitglieder:

Ashaad

Sitz:

Eiattu

Das Bataillon der Volksbefreiung, auch mit BDV abgekürzt, war eine Widerstandsgruppe, die auf ihrem Heimatplaneten Eiattu gegen die Unterdrückung des Adels, des Priamsta, und der Machtergreifung durch das Galaktische Imperium kämpfte. Ihr Anführer war der vermeintliche Prinz der königlichen Familie von Eiattu, Harrandatha Estillo. Was die Mitglieder des Bataillons jedoch nicht ahnten, war, dass es sich bei Harrandatha in Wirklichkeit um einen Agenten des Imperiums handelte, der unter dem Einfluss von Moff Leonia Tavira stand. Tavira beabsichtigte, in den Besitz der Reichtümer der Regierung zu gelangen, indem sie das Bataillon unterwanderte und kontrollierte.

Im Jahr 4 NSY konnte Prinzessin Isplourrdacartha Estillo das Komplott aufdecken, da der echte Harrandatha seinerzeit ermordet wurde, und den imperialen Agent als solchen entlarven.

Quellen[Bearbeiten]