Charky

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Charky oder Kleiner Charky war ein trandoshanisches Waisenkind, das zur Zeit der Klonkriege auf Abregado-rae lebte.

Biografie[Bearbeiten]

Charky befand sich gemeinsam mit anderen Waisenkindern auf Abregado-rae, als die Twi'lek Kuvuta Pindi auftauchte, und die Gruppe entführte, um sie dem Piraten Dool Pundar als Sklaven zur Verfügung zu stellen. Der Jedi Nuru Kungurama und sein Freund Gizz begleiteten die Gruppe auf der Reise nach Foless, im Glauben, Pindi sei eine blinde Betreuerin, doch bald entdeckten sie die Wahrheit. Es gelang ihnen, Pindi und Pundar zu stoppen, und die Waisen wurden Familien zugewiesen.

Quellen[Bearbeiten]