Freilinge

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Freilinge
Allgemeines
Gründer:

Grath Port

Anführer:

Grath Port

Sitz:

Vorzyd IV

Historische Informationen
Gründungsjahr:

40 VSY

Die Freilinge waren eine Organisation von Kindern und Jugendlichen des Planeten Vorzyd IV.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Freilinge wurden von Grath Port daraufhin gegründet, da die Erwachsenen nur noch für die Arbeit lebten und somit die Kinder, vor allem deren Interessen vernachlässigten. Der Grundgedanke der Gründung war, dass die Jugendlichen einfach mal Abstand zu der Produktivität der Erwachsenen nehmen und ihren Interessen mit Freunden nachgehen konnten. Später jedoch wollten sie durch sogenannte Streiche die Erwachsenen wachrütteln, welche sich nur noch um die Produktivität des Planeten kümmerten. Sie folgten jedoch streng ihrem Leitsatz, welcher vorschrieb, bei den Aktionen niemanden zu verletzten geschweige denn zu töten. Doch ihre Streiche wurden von den Erwachsenen als Anschläge des Nachbarplaneten Vorzyd V wahrgenommen. Als sich die Geschehnisse häuften, rief Chairman Port, der Regent des Planeten, die Jedi Obi-Wan Kenobi und Qui-Gon Jinn um Hilfe. Die Verhandlungen zwischen den Planeten wären beinahe zu einem kriegerischen Konflikt ausgeartet. Als jedoch die Freilingangehörige Tray der Ansicht war, dass sie den falschen Plan verfolgten, manipulierte sie den Jungen Flip, um Anschläge auf die Zivilbevölkerung des Planeten auszuüben. Diese Handlungen trugen zu einer vorübergehenden Spaltung der Freilinge in zwei unterschiedliche Parteien bei. Nach Flips Tod, welcher die Folge aus einer Fehlzündung einiger Sprengköpfe war, vereinigten sich die Freilinge und begannen, mit den Erwachsenen zu verhandeln.

Quellen[Bearbeiten]