GAD-3

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
GAD-3.jpg
GAD-3
Technische Informationen
Geschlechtliche Programmierung:

männlich

Biografische Informationen
Funktion(en):

Öffnen von Schleusen

Zugehörigkeit:

Odionat

GAD-3 war ein Droide, der an Bord der mobilen Produktionsstätte Der Dorn eingesetzt wurde. Dort war der Arbeitsdroide für das Öffnen und Schließen von Schleusen zuständig, bis er im Jahr 1032 VSY von der Jedi Kerra Holt überwältigt wurde. Da er der Jedi keine Informationen geben konnte, verkabelte sie das Motivationszentrum des Droiden neu. So konnte sie ihn für ihre Zwecke benutzen und ließ sich die ihm zur Verfügung stehenden Daten geben, da sie nach einem Weg suchte, die Station zu zerstören. Schließlich wurde sie von dem Sith-Lord Odion, dem Kommandanten der Station, entdeckt, doch hatte die Jedi zuvor einen neuen Befehl in den Droiden einprogrammiert, der nun auf seine Station zurückkehrte, während die Soldaten und Odion die Jedi verfolgten. Dort erhielt er bald darauf den Befehl, sämtliche Luftschleusen der Station zu öffnen, dem er seiner Programmierung folgend nachkam und so die Station schwer beschädigte.

Quellen[Bearbeiten]