Haus Salaktori

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Emblem des Hauses Salaktori

Das Haus Salaktori war ein altes und einflussreiches Haus der Kopfgeldjäger-Gilde, welches der Leitung von Jeslor Salaktori unterstand und seit vielen Generationen eine führende Rolle in der Gilde einnahm. Es bestand zur Zeit der Herrschaft des Galaktischen Imperiums aus 2.240 Jägern und 47.300 administrativen Angestellten, die auf Resht VII ihren Hauptsitz hatten. Sein Einfluss reichte über das gesamte Imperium und eine Aufnahme war zu dieser Zeit lediglich über die persönliche Auswahl durch den Leiter des Hauses möglich. Jährlich zahlten Mitglieder 1.000 Credits an das Haus und gaben 4% ihrer Einnahmen als Provision ab. Spezialisiert hatte sich das Haus Salaktori auf imperiale Kopfgelder über 10.000 Credits und Firmen- wie auch private Kopfgelder über 20.000 Credits. Inoffiziell existierte das Motto „Wir kümmern uns um die Unsrigen – auf die eine oder andere Weise“, weshalb angeblich niemand je am Leben geblieben ist, der den Tod eines Salaktori-Jägers zu verschulden hatte. Eine investigative HoloNetz-Berichterstattung machte diese Tatsache bekannt, allerdings wurde der Bericht schnell durch eine neue Version ersetzt, der die Todesfälle als Unfälle deklarierte.

Quellen[Bearbeiten]