Heeth Panteer

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Heeth Panteer.jpg
Heeth Panteer
Beschreibung
Spezies:

Mensch

Geschlecht:

männlich

Haarfarbe:

Schwarz

Biografische Informationen
Heimat:

Alderaan

Heeth Panteer war ein Mensch von Alderaan.

Biografie[Bearbeiten]

Heeth wuchs auf Alderaan zusammen mit seinem Bruder Raal auf. Sie waren mit Leia Organa befreundet. Die Panteers waren nicht auf ihrem Heimatplaneten als dieser vernichtet wurde, da sie einen entlegenen Mond im Ryloth-System besaßen. Dort hatten sie sich ein Anwesen und ein Reservat mit wilden Tieren von Alderaan gebaut.

Kurz nach der Schlacht von Yavin wurden sie von Leia besucht, die einen neuen Stützpunkt für die Rebellenflotte suchte. Sein Bruder wollte sich der Rebellion anschließen. Heeth lehnte ab, da er nach der Vernichtung seines Heimatplaneten nicht auch noch seinen eigenen Mond verlieren wollte. Zudem vermutete er, dass es kein Zufall gewesen sein könnte, dass Leia auf dem Todesstern festgehalten wurde, als Alderaan zerstört wurde.

Als Raal und Leia von einem Ausflug in das Reservat nicht zurückkamen, suchte er sie. Er fand schließlich Leia und seinen toten Bruder, der an dem tödlichen Biss eines Morps gestorben war. Verbittert gab er Leia die Schuld am Tod seines Bruders und befahl ihr den Mond zu verlassen.

Quellen[Bearbeiten]