IW-37 Greifzangenverlader

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
IW-37 Frontalansicht.jpg
IW-37
Allgemeines
Hersteller:

Industrie-Automaton

Technische Informationen
Ausrüstung:

zentraler Manipulatorarm

Biografische Informationen
Funktion(en):

Verladedroide

Zugehörigkeit:

Galaktische Republik

IW-37 war ein Greifzangenverlader, der zur Zeit der Klonkriege für republikanische Dienste eingesetzt wurde, um schwere Waffen oder Güter in Transport- oder Schlachtschiffe zu verladen. Im Gegensatz zum CLL-M2 verfügte der IW-37 über weit mehr Finesse, da mit sehr empfindlicher und gefährlicher Ladung umgehen musste.

Er besaß einen zentralen Manipulatorarm, den er für das Verladen von Raketen und anderen Waffen einsetzte. Sein Korpus bestand aus mehreren Schichte von extrem schwerem und widerstandsfähigem Durastahl. Da er bei seinen Arbeiten schon häufig unverbrauchte Munition in Wracks gefunden hatte, wurde er auch als „Bergungsdroide“ bezeichnet.

Quellen[Bearbeiten]