Ithia

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ithia
Beschreibung
Spezies:

Kel'Dor

Geschlecht:

weiblich

Biografische Informationen
Heimat:

Dorin

Zugehörigkeit:

Baran Do

Ithia war eine Kel'Dor, die dem Machtorden der Baran Do angehörte. Sie lebte in den verborgenen Höhlen, die sich unter der Oberfläche Dorins befanden und dazu dienten, das Wissen um die Macht zu bewahren, falls erneut alle Machtsensitiven ausgelöscht werden sollten. Dafür lebten diese Kel’Dor dort unter einem anderen Namen und gaben sich als Tote aus.

Biografie[Bearbeiten]

Ithia absolvierte im Tempel oftmals Kampftraining mit dem Baran Do Charsae Saal. Dieser traf im Jahr 43 NSY zusammen mit den Jedi Luke und Ben Skywalker in den verborgenen Höhlen ein, wo Ithia sie bei ihrer Ankunft bereits erwartete. Auch dort setzten die beiden ihr Kampftraining fort. Da Ithia im unterirdischen Versteck jedoch weniger trainierte, war sie dementsprechend aus der Übung und wurde bei allen drei Kämpfen von Charsae besiegt, der sich nun Chara nannte. Ithia war auch bei Lukes und Bens angeblicher Namensgebungszeremonie anwesend, die diese jedoch benutzten, um die Baran Do zu überzeugen zu versuchen, ihr Leben als Tote aufzugeben. Den Jedi gelang es, die Kel’Dor und auch Ithia zu überzeugen, als Ben einen Kampf gegen den erfahrerenen Chara gewinnen konnte. Der Anführer der Baran Do, der Verborgene, weigerte sich jedoch, dies zu akzeptieren und befahl, die Sauerstofflieferungen für Luke und Ben zu stoppen. Ithia widersprach und versuchte den Verborgenen zu überzeugen, ihr Leben in den Höhlen aufzugeben. Ben enthüllte jedoch kurz darauf, dass noch eine weitere Verbindung zur Außenwelt bestand, durch die die Baran Do wieder die Oberfläche betreten konnten. Ithia übernahm daraufhin zusammen mit Charsae die Führung über die nun befreiten Toten.

Quellen[Bearbeiten]