Jedipedia Diskussion:Literatur

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ist bei Literatur-Tipp das Buch selber gemeint oder der Artikel? Kit Mophisto Diskussion / Arbeitshilfen! 16:01, 22. Okt 2007 (CEST)

@Mephisto: Das Buch, würde ich sagen. @All: Könntet ihr vielleicht Inferno durch Death Star ersetzen? Das Buch ist vor kurzem erschienen und passt deshalb bestimmt gut rein, doch ich habe Angst, irgendetwas zu "beschädigen", weshalb ich jemanden mit Ahnung bitten möchte, dies zu tun :).
Gruß, Bel Iblis Post 17:43, 22. Okt 2007 (CEST)
Ich hätts gemacht, aber haben wir überhaupt schon ein Bild dazu? Boba 17:59, 22. Okt 2007 (CEST)
Jetzt ja! hier ist es! Gruß, Bel Iblis Post 18:03, 22. Okt 2007 (CEST)
Erledigt. Ben Kenobi GM | HYD 18:23, 22. Okt 2007 (CEST)

Literaturtipp[Bearbeiten]

Wie läuft das eigentlich mit dem Literaturtipp der Woche ab? Gibt es eine abstimmung? The Collector Audienz 19:30, 22. Okt 2007 (CEST)

Das ist finde ich, gar keine so dumme Idee. Darth Nihilus 66 19:30, 22. Okt 2007 (CEST)
Ich denke kaum, dass eine Abstimmung nötig ist. Die einzige Voraussetzung sollte sein, dass der Roman auf Deutsch erschienen ist und einen entsprechend informativen Artikel besitzt. Ben Kenobi GM | HYD 19:36, 22. Okt 2007 (CEST)
Wir könnten ja eine Abstimmung über die Abstimmung machen :-) The Collector Audienz 19:41, 22. Okt 2007 (CEST)
Wir brauchen auch bei dem Zitat der Woche keine Abstimmung, genauso wenig brauchen wir hier eine Abstimmung.--Tobias 19:44, 22. Okt 2007 (CEST)
Aber dann bräuchten wir wenigstens eine Seite wie Jedipedia:Zitat der Woche bloß dann eben Jedipedia:Literaturtipp der Woche. The Collector Audienz 19:47, 22. Okt 2007 (CEST)
Ich hatte eigentlich vorgesehen, dass es überhaupt keine Abstimmung dazu gibt, sondern dass im wöchentlichen Rhythmus einfach irgendjemand einen Literaturtipp abgibt. Das kann ein Comic, ein Sachbuch oder ein Roman sein. Wie Ben schon sagte, sollte der Artikel informativ (Inhaltsangabe erforderlich) sein und die Literatur sollte in deutsch erhältlich sein. Ansonsten kann das wie das Zitat der Woche oder der Artikel des Monats einfach eingetragen werden.
--Anakin Skywalker Admin 20:38, 22. Okt 2007 (CEST)
Also ich finde dann aber den Namen Literaturtipp, unter dem das läuft nicht so gut, denn ein Tipp sollte auch wirklich ein sehr gutes Buch sein und nicht einfach irgend eines...
Gruß, Anakin 20:43, 22. Okt 2007 (CEST)
Aber wie sollte man es dann nennen?
Gruß Anakin Skywalker Admin 21:12, 22. Okt 2007 (CEST)
Vielleicht könnten wir es "Literatur der Woche" nennen. Außerdem will ich auch keine Abstimmung mehr, aber eine Seite wie Jedipedia:Zitat der Woche oder Jedipedia:Artikel des Monats ist da schon notwendig, da nicht jeder außer die Admins und noch ein paar andere um 00:01 da ist, um das zu ändern. Und dann wären es so ziemlich immer die selben, die das dann ändern. The Collector Audienz 10:00, 23. Okt 2007 (CEST)
Okay, ich werde mich am Wochenende um die Einrichtung einer solchen Seite kümmern.
Gruß Anakin Skywalker Admin 18:50, 23. Okt 2007 (CEST)

"Reihenfolge"[Bearbeiten]

Hi :D

Ich würde echt gerne Star Wars lesen, aber bei den ganzen Büchern hab ich echt keine Ahnung, welches jetzt das "erste" ist. Also, welches ich als erstes lesen muss, um den ganzen sinn zu verstehen.

Kann mir da jemand helfen? 217.232.61.117 21:43, 19. Mai 2008 (CEST)

Hi. Das ist nicht einfach zu beantworten: Es gibt nicht direkt das erste Buch mit dem man am besten anfängt. Es kommt ganz darauf an für welche Zeit man sich besonders interessiert. Jüngeren Lesern könnte man die Jedi-Padawan Reihe empfehlen. Wenn man schon etwas mehr gelsen hat ist die Thrawn-Trilogie zum einstieg nicht schlecht.--Yoda41 Admin 22:05, 19. Mai 2008 (CEST)

Erstmal danke für die schnelle Antwort :D Also, gelesen hab ich noch garnichts... Die Filme hab ich Teilweise das letzte mal mit 8 geguckt... Ich hab hier nur so mal rumgestöbert... Und fand das recht interessant... Also geht es jetzt eigentlich immer um andere Leute? Nicht um Darth Vader oder so?

Kommt darauf an, wofür du dich interessierst. Die von Yoda41 empfohlenen Buchreihen drehen sich auch um bekannte Charaktere: Jedi-Padawan (eine auf jüngere Leser ausgerichtete Reihe) beschäftigt sich mit Obi-Wan Kenobis Ausbildung unter Qui-Gon Jinn und die Thrawn-Trilogie ist als Einstieg in das Erweiterte Universum an sich eine gute Sache, da viele Figuren aus den alten Filmen wieder auftauchen, aber auch neue Charaktere eingeführt werden, die das EU teilweise entscheidend beeinflusst haben und beeinflussen. Diese drei Bücher spielen übrigens im Jahr 9 NSY. Ben Kenobi GM | HYD 22:17, 19. Mai 2008 (CEST)
Also es gibt sehr viele neue Personen, jedoch kommen auch bekannte aus den Filmen vor. Wenn du speziell etwas über Vader lesen willst, kann ich Dunkler Lord – Der Aufstieg des Darth Vader empfehlen.--Yoda41 Admin 22:18, 19. Mai 2008 (CEST)

Hmm... Wenn ich hier meine "Lieblingscharaktere" auszählen würde...o.O... Naja, Die kennen sich teilweise garnicht. Also ist es egal, mit welcher Reihe ich "anfange"? Dann probier ich mich mal an Jedi-Pawan... Danke euch beiden :D 217.232.75.106 14:24, 20. Mai 2008 (CEST)

Roman-Reihen[Bearbeiten]

Ich glaube, bei Roman-Reihen wurde Darth Bane vergessen.

Spießrutenlauf[Bearbeiten]

Bei Spießrutenlauf steht 22 NSY. Was aber nicht sein kann, eher 22 VSY. Kann ein Admin das bitte berichtigen (Vorstehender nicht signierter Beitrag stammt von Darth caedus forever (Diskussion | Beiträge) 24. Mai 2010, 21:49:03)

Nein, tut es nicht. Pandora Diskussion 21:53, 24. Mai 2010 (CEST)
Doch tat es, bevor ich die Vorlage korrigiert habe (die übrigens frei bearbeitet werden kann). Gruß Admiral Ackbar 21:56, 24. Mai 2010 (CEST)
Dann hast du es genau geändert, nachdem ich in die Version und bevor ich in den Artikel geschaut habe (-; Pandora Diskussion 21:59, 24. Mai 2010 (CEST)