Kara Reenogga

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Reenogga.jpg
Kara Reenogga
Beschreibung
Spezies:

Mensch

Geschlecht:

weiblich

Biografische Informationen
Familie:

Familie Reenogga

Beruf/Tätigkeit:

Kopfgeldjägerin

Zugehörigkeit:

Kara Reenogga war eine der Reenogga-Drillinge, die zur Zeit des Galaktischen Bürgerkriegs an Bord von Zirtrans Anker lebten und Reenogga Personal Services³ leiteten.

Biografie[Bearbeiten]

Kara und ihre Schwestern Adri und Vella arbeiteten in ihrer frühen Karriere als Teil der Kopfgeldjäger-Gilde für das Skine Bounty Hunter College, gründeten dann aber ihr eigenes Unternehmen und machten sich eigenständig. Später ließen sie sich dann auf Zirtrans Anker im Phosphura Belt Nebula auf der Death Mark nieder und betrieben dort weiterhin Reenogga Personal Services³. Kara war die am leichtesten zu findende der drei Schwestern, da sie sich die meiste Zeit im Chabak's aufhielt. Sie freundete sich schnell mit Quink an, mit dem sie sich ständig scherzhafte „Beleidigungsschlachten“ lieferte und dessen jüngeren Cousin Padda sie häufig beschützte. Kara hatte keine besondere Aufgabe, sie war lediglich für ihr Temperament und ihre Eigensinnigkeit bekannt. Sie und ihre Schwestern boten mit RPS Cubed diversen Personen Schutz an, gegen die richtige Bezahlung, achteten aber darauf, niemandem Schutz zu gewähren, auf den ein legitimes Kopfgeld ausgesetzt war.

Quellen[Bearbeiten]