Kommodore

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
BKL-Icon.svg Dieser Artikel behandelt den Piraten Kommodore; für den militärischen Rang siehe Kommodore (Militär).
„Kommodore“
Beschreibung
Spezies:

Mensch

Geschlecht:

männlich

Biografische Informationen
Todesdaten:

0 NSY

Beruf/Tätigkeit:

Pirat

Zugehörigkeit:

BloodScars

Hinter dem Decknamen Kommodore verbarg sich ein Pirat und der Anführer der BloodScars des Shelsha-Sektors zur Herrschaftszeit des Galaktischen Imperiums.

Biografie[Bearbeiten]

Kurz nach der Schlacht von Yavin wollte die imperiale Agentin Mara Jade, die sich als Schiffsdiebin Celina ausgab, mit dem Kommodore über die Rekrutierung ihrer Piratenorganisation verhandeln. In Wahrheit wollte sie durch den Kommodore jedoch herausfinden, wer bei den BloodScars die Fäden zieht. Während der Verhandlung sprach er mit Mara unter anderem über die Taten, Vorgehensweisen und Ziele der Piratenbande, die Mara vortäuschte. Außerdem verriet sein Kollege Tannis, dass Mara eine imperiale Agentin sei. Trotzdem wurde er neugierig und verhandelte nach dem Abendessen weiter. Dort wurden sie sich allerdings nicht einig, und so bat der Kommodore sie, am nächsten Tag weiter zu verhandeln. Daraus wurde allerdings nichts, da er durch die Blasterschüsse von Maras Begleitern Brock und Gilling aufgeweckt wurde. Nachdem die imperiale Agentin schließlich geheime Informationen verlangte, hetzte er seine Diener in dem Glauben auf sie, dass sie eine Jedi sei, da sie kurz zuvor ihr Lichtschwert zog. Diesen Irrtum nahm er letztendlich mit in den Tod, da er beim Angriff der Reprisal auf die Piratenbasis starb.

Quellen[Bearbeiten]