Mandalorianischer Desintegrator

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Mandalorianische Desintegrator war einer der stärksten Blasterwaffen, die es zur Zeit von Meetra Surik gab. Er besaß eine so starke Feuerkraft, dass selbst die Mandalorianer ihn nicht nutzen. Er wurde deswegen von der Galaktischen Republik für den zivilen Nutzen verboten und war sogar auf Mandalore verboten.

Trotz seiner bereits starken Feuerkraft, ließ sich der Mandalorianische Desintegrator durch zusätzliche Komponenten weiter verbessern. Er kann sich durch den Einbau von Ionenenergiezellen, beispielsweise für den Kampf gegen Droiden verbessern.

Quellen[Bearbeiten]