Miisai

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Miisai war der Name einer uralten Kunstform, bei der es darum ging, die Äste eines Baumes in einer bestimmten Art und Weise zu schneiden. Der Droide I-Fünf brachte diese Kunstform dem Jedi-Ritter Jax Pavan bei, als dieser einen hunderte von Jahren alten Baum von Laranth Tarak geschenkt bekam. Mithilfe des Miisai war es Jax möglich, in Ruhe zu meditieren, wenn er sich auf einer Reise im Weltall befand.

Quellen[Bearbeiten]