Morag

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Morag war eine Tulgah-Hexe vom Waldmond Endor. Sie hatte einen runzligen und buckligen Körper und ihre Gesichtszüge ähnelten denen eines Mandrills. Ihre Fähigkeiten übertrafen sogar noch die des Medizinmannes der Ewoks Logray. Sie lebte in einer bizarren, beinahe burgähnlichen, Felsformation am Rande des aktiven Vulkans Mount Thunderstone. Bewacht wurde diese Behausung von bewaffneten Yuzzums und Rkazzakbestien.

Geschichte[Bearbeiten]

Morag setzte viel daran, eines im Besitz der Ewoks befindlichen Artefaktes namens Sonnenstern habhaft zu werden. Sie selbst besaß den Schattenstein, der mit dem Sonnenstern offensichtlich eine machtvolle Verbindung eingehen konnte. Vor der Schlacht von Endor war das Imperium an diesem Artefakt interessiert.

Quellen[Bearbeiten]