Orthavan

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Orthavan
Allgemeines
Klasse:

MC80A-Sternenkreuzer[1][2]

Nutzung
Erste Sichtung:

9 NSY

Letzte Sichtung:

9 NSY

Schlachten:

Schlacht um Qat Chrystac

Zugehörigkeit:

Neue Republik

Die Orthavan war ein MC80A-Sternenkreuzer im Dienste der Neuen Republik.

Geschichte[Bearbeiten]

Mit der Renegaten-Staffel war sie im Jahr 9 NSY während des Thrawn Feldzuges bei Qat Chrystac im Einsatz. Unter Garm Bel Iblis konnte sie durch ein A-Flügler-Manöver einige Sternenzerstörer unter Feuer nehmen und Kurs auf einige Abfangkreuzer setzen. Des plötzlichen Auftauchens zweier Sternenzerstörer der Sieges-Klasse aus dem Hyperraum konnte man durch ein weiteres A-Flügler-Manöver habhaft werden. Anschließend konzentrierte man das Feuer auf den Abfangkreuzer, welcher die Streitkräfte der Republik am Sprung in die Lichtgeschwindigkeit hinderte. Nachdem dieser zerstört wurde, setzte die Republik zum Rückzug an.

Quellen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

Im Roman Das letzte Kommando wird die Orthavan nur als Sternenkreuzer beschreiben, der von einem Mon Calamrie befehligt wird. Auch wenn dies bereits nahe legt, dass es sich um ein Mon-Calamarie-Sternenkreuzer handeln müsste, wird dies erst im Comic zum Roman klargestellt. Das The Thrawn Trilogy Sourcebook stellt zudem klar, dass alle in den Romanen vorkommenden Mon-Calamarie-Sternenkreuzer um MC80A-Sternenkreuzer handelt.