Palhra Wavren

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Palhra Wavren
Beschreibung
Geschlecht:

männlich

Palhra Wavren war einer von 25 Passagieren, die kurz vor dem Ausbruch der Klonkriege in einem Schiff entführt und nach Atzerri verschleppt wurden. Dort sollten die Geiseln als Druckmittel gegen die Regierung von Antar IV eingesetzt werden. Als ein Jedi-Einsatzteam auf Atzerri eintraf und die Verhandlungen mit den Geiselnehmern aufnehmen wollte, entbrannte ein Kampf, in dem die Geiselnehmer begannen ihre Geiseln zu töten und eine Brandbombe warfen. Während des Kampfes verlor Wavren das Bewusstsein, doch wachte er kurze Zeit später im Sumpf auf, da einer der Jedi ihn gerettet hatte. Daraufhin wurde er nach Talos in das Krankenhaus gebracht, wo er sich von seinen Verletzungen erholen konnte und ein Interview mit den HoloNetz-Nachrichten gab.

Quellen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Eigenübersetzung von "It's a miracle anyone survived this at all." aus den HoloNetz-Nachrichten