Schwesternschaft von Ta’fan-jirah

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Schwesternschaft von Ta’fan-jirah war eine einflussreiche Organisation auf dem Planeten Chandrila. So knüpfte Padmé Amidala Kontakte mit der Schwesternschaft, wodurch die Senatorin Naboos ein sehr hohes Ansehen bei der Delegation Chandrilas im Senat auf Coruscant erhielt. Als in einer Stadt auf Chandrila im Zuge der Klonkriege ein Anschlag mit einer Biowaffe verübt wurde, entschloss sich Amidala, ihre Schuld bei der Schwesternschaft zurückzuzahlen, indem sie alles daran setzte, die Biowaffe unschädlich zu machen.

Quellen[Bearbeiten]