Sumpftruppen

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sumpftruppler.jpg
Sumpftruppen
Ausstattung
Ausrüstung:
  • Mehrzweckgürtel mit Medpac
  • Atemgerät
Bewaffnung:
Historische Informationen
Einsätze:

Zweite Schlacht von Yavin IV (12 NSY)

Zugehörigkeit:

Die Sumpfsturmtruppen, auch Sumpftruppen genannt, waren speziell ausgebildete Sturmtruppen, die auf sumpfigem Gelände, wie es zum Beispiel auf Dagobah oder Yavin IV vorkommt, eingesetzt wurden.

Beschreibung[Bearbeiten]

Jede Sumpftruppe war mit einer Flechette-Waffe bewaffnet, mit Ausnahme eines Mitglieds des Squads, welches mit einem Schnellfeuergewehr ausgestattet war. Die Rüstung der Truppen bot eine gute Tarnung in Vegetationsumgebung und das integrierte Atemgerät ermöglichte ihnen, bis zu einer Stunde unter Wasser zu tauchen.

Zu ihrer Ausbildung gehörte neben dem anspruchsvollen physischen Training hauptsächlich Geländetraining und eine Ausbildung, um sich in Sümpfen zurechtzufinden. Sumpftruppen gehörten zu den eher selten eingesetzten Truppen des Imperiums, da die Produktion der Panzerung sehr teuer war. Eine andere Variante der Sumpftruppen wurde nach dem Galaktischen Bürgerkrieg vom Imperium unter der Führung von Desann auf Yavin IV eingesetzt.

Quellen[Bearbeiten]