Wartungsdroide

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wartungsdroiden waren speziell ausgerüstete Droiden, die für die Säuberung, Reparatur und Instandhaltung öffentlicher oder privater Einrichtungen und Maschinen eingesetzt wurden.

Lange Zeit galt organisches Personal als die effizientere Alternative, wenn es um die Instandhaltung öffentlicher Einrichtungen ging. Die Komplexität an Arbeitsschritten, die beispielsweise beim Ausbessern von Straßen aufgebracht werden muss, konnten bis dahin lediglich intelligente Lebewesen bewältigen. Doch mit Voranschreiten der Droidentechnologie konnten zahlreiche Hersteller von Droiden auch in dieses Marktsegment vorstoßen. Ein bekannter Entwickler von Wartungsdroiden war Cybot Galactica, der beispielsweise den IC-M Wartungsdroiden produzierte und mit diesem jahrelang den Stadtplaneten Coruscant sauber und ordentlich zu halten versuchte.

Die Klassifizierung von Wartungsdroiden fiel jedoch schwer. Während sie einerseits in einem Ingenieur- und technischen Bereich tätig waren, was eine Einordnung in Klasse Zwei bedeuten würde, wurden sie häufig aufgrund ihrer nur rudimentären KI zu den Klasse-Fünf-Droiden gezählt. Astromechdroiden zählten dabei aufgrund ihrer komplexen Programmierung und ihrer Astronavigationsfähigkeiten immer zu den Klasse Zwei Droiden.

Quellen[Bearbeiten]