X2-C3 Imperialer Astromech

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
X2-C3.jpg
X2-C3 Imperialer Astromech
Allgemeines
Klasse:

Klasse Zwei

Typ / Bezeichnung:

Astromechdroide

Technische Informationen
Geschlechtliche Programmierung:

männlich

Farbe des Photorezeptors:

Schwarz

Antrieb:

3 Räder

Bewaffnung:

Blaster

Biografische Informationen
Zugehörigkeit:

Sith-Imperium

Der X2-C3 Imperialer Astromech war ein Astromechdroide, der in der Zeit nach dem Großen Galaktischen Krieg vom Sith-Imperium hergestellt und verwendet wurde.

Charakteristik[Bearbeiten]

Der X2-C3 war ein vielseitiger Droide. Er hatte eine Höhe von etwa einem Meter und wurde von zwei vorderen und einem hinteren Rad angetrieben. Er war lernfähig und verfügte über hochwertige Sensoren, die es ihm ermöglichten, die Feuerkraft feindlicher Ziele einzuschätzen. Außerdem waren seine Audiosensoren in der Lage, die Stimmen von Gesprächspartnern zu analysieren und so zu erkennen, ob das Gegenüber die Wahrheit sagte. Darüber hinaus waren diese Droiden in der Lage, selbst komplizierte Computer und Sicherheitssysteme zu hacken.

Der X2-C3 war zwar nicht als Kampfdroide konzipiert, er konnte sich dank eines eingebauten einfachen Blasters aber dennoch verteidigen und bei Bedarf konnten auch weitere Waffen angebracht werden. Der Droide galt daher als sehr nützlich und als Beispiel für die modernste Technologie des Imperiums, weshalb er auf allen Schiffen und Basen des imperialen Militärs verwendet wurde.

Quellen[Bearbeiten]