Zähne von Tatooine

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Zähne von Tatooine wurde der vom Wind aufgewirbelte Sand, vermischt mit Steinsplittern, bezeichnet, der tagsüber in der Jundland-Wüste auf dem Planeten Tatooine zu beobachten war. Jabba nutzte dieses Naturereignis, um diverse seine Gegner hinzurichten, darunter auch den Kopfgeldjäger Dengar im Jahr 4 NSY, der allerdings überlebte.

Quellen[Bearbeiten]