Außenposten AS-27

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Außenposten AS-27
Allgemeines
Region:

Kessel-Asteroiden

Sektor:

Kessel-Sektor

System:

Kessa-System

Technische Informationen
Modell:

Asteroiden-Hangar

Kapazitäten
Hangar:
Nutzung
Zugehörigkeit:

Galaktisches Imperium

Außenposten AS-27 war ein vom Galaktischen Imperium genutzter Asteroiden-Hangar innerhalb der Kessel-Asteroiden. Auf dem Asteroiden war auch die Asteroidenmineneinheit XP-MU 3376 angebracht, die das dortige Erz förderte. Auf dem Außenposten waren zwei Staffeln Sternenjäger stationiert, eine Staffel TIE-Abfangjäger und eine Staffel TIE-Rächer. Zusätzlich war die Station durch die Asteroiden-Laserbatterien DFNS-1 bis -6 geschützt.

Im Jahr 4 NSY durchquerten Dunari und die Azaameen-Familie das Asteroidenfeld auf der Flucht vor einer imperialen Falle. Als sie zurück zur Liberty fliegen wollten, passierten sie auch den Außenposten AS-27. Zwar wurden einige TIE-Rächer gestartet, diese wurden jedoch durch Emkay an Bord der Otana in Schach gehalten.

Quellen[Bearbeiten]