B-4D Legion

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
B-4D Legion.jpg
B-4D Legion
Allgemeines
Hersteller:

Sernpidal-Werften

Modell:

B-4D

Klasse:

Bomber

Technische Informationen
Bewaffnung:
Kapazitäten
Besatzung:
Passagiere:

keine

Nutzung
Rolle:

Bomber

Zugehörigkeit:

Sith-Imperium

Der B-4D Legion war ein Bomber des Sith-Imperiums, der während des Kalten Krieges und des Neuen Galaktischen Krieges eingesetzt wurde.

Beschreibung[Bearbeiten]

Der B-4D Legion sah dem B-28 und dem M-7 Razorwire ähnlich, hatte jedoch zwei nach unten geneigte statt vier kreuzweise angeordnete Flügel. Er war auf den Einsatz von Drohnentechnologie spezialisiert, die sowohl zum Angreifen von Feinden als auch zum Unterstützen von Verbündeten verwendet wurde. Zusätzlich zu den primären Laserkanonen konnte er mit Raketen oder Minen ausgerüstet werden, was ein weites Spektrum von im Kampf einsetzbaren Technologien ermöglichte. Die Möglichkeiten des Bombers im Kampf Schiff gegen Schiff hingegen waren begrenzt.

Quellen[Bearbeiten]

  • In The Old Republic – Galactic Starfighter kann der B-4D Legion in PvP-Raumkämpfen verwendet werden. Imperiale Spieler erhalten ihn im Tausch gegen Flotten-Requisition.
  • Das Gegenstück zum B-4D Legion auf republikanischer Seite ist der Warcarrier.
  • Alle Sternenjäger in Galactic Starfighter können in Aussehen und Komponenten modifiziert werden. Die hier angegebenen Informationen und Beschreibungen gelten daher nur für die unmodifizierte Version.