Cho Mai

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Luke Skywalkers Hand wird abgetrennt.

Cho Mai ist eine Art, seinen Gegner im Lichtschwertkampf zu verletzen und somit den Kampf zu beenden. Hierbei wird die Waffenhand des Gegners abgetrennt, was den Kampf beendet, ohne dass der Unterlegene sofort stirbt.

Anwendungen[Bearbeiten]

Im Jahr 21 VSY wurde Zam Wesells Waffenhand von Obi-Wan Kenobi abgeschlagen.[1] 19 VSY wurde Grievous’ Waffenhand in der Schlacht um Utapau von Obi-Wan Kenobi abgeschlagen.[2] Im gleichen Jahr trennte Anakin Skywalker Mace Windus Waffenhand ab.[2] Luke Skywalkers Waffenhand wurde im Jahr 3 NSY während des Duells auf Bespin von Darth Vader getroffen und abgetrennt.[3]

Quellen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]