Donderbus Blaster

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Donderbus Blaster war eine Waffe von Tasu Leech, dem Anführer der Kanjiklub-Bande. Sie besaß eine glockenförmige Mündung, die das Projektil verschnellerte. Der Griff bestand aus der Elle eines Kintan-Schreiters und die Bestandteile wurden von Flexorcord zusammengehalten.

Quellen[Bearbeiten]

„Donderbus“ ist die niederländische Bezeichnung für eine Espingole, eine kurze Flinte, deren Mündung die Form eines Trichters hat.